In das kulturelle Angebot für Sie, fließt unsere ganze Leidenschaft. 

 

Es reicht von Livemusik, Konzerten, Lesungen, Theater, über Kabarett bis hin zu Comedy...

 

Auf die Qualität des Ihnen Dargebotenen legen wir ein ganz besonderes Augenmerk!

 

Schmidbauer & Kälberer

 

Da wir eine kleine Bühne sind, sind freie Plätze oft rar. Erkundigen Sie sich deshalb unbedingt regelmäßig und frühzeitig nach unseren Terminen. Gerne informieren wir Sie aber auch per E-Mail über unser Programm.

Hierzu können Sie unseren Newsletter abonnieren (siehe links oben). Einfach Mailadresse eintragen und auf "abonnieren" klicken.

Herzlichst und bis bald!!

Ihre Sabine, Stefan & Nina Pfister

 

 

 

 Stefan   Nina   Sabine

 

 

 

Wer Informationen zu den von Sabine Pfister geschriebenen Büchern - 'Wie der hingetupft an den Gräsern hängende Tau' & 'Aus dem Seelendelta eines Herzens' - möchte, schreibt bitte eine E-Mail an sabine@kkk-lenggries.de

 

Termine

Donnerstag, 12-01-2023

Musikkabarett

Sara Brandhuber

 

Einlass: 19Uhr

 

In ihrem zweiten und aktuellen Programm „Gschneitzt und Kampelt“ trifft mundartige Wortakrobatik auf eingängige Ohrwürmer, bei denen das Publikum nicht stillsitzen kann.

 

In gewohnt charmanter Art kümmert sie sich in „Gschneizt und Kampelt“ um existenzielle Themen, beispielsweise, wie man möglichst g‘schmeidig alt werden kann, warum sich eine guade Brotpfann oiwei lohnt, warum einem eine Schnittschutzhosn manchmal im Leben auch nicht weiterbringt, oder wieso es hin und wieder einfach „hint häha wia vorn“ wird.

 

Sie trifft es wieder mal auf den Punkt und schafft es mit ihren eingängigen Melodien, ihrer authentischen Art und sagenhaft witzigen Texten die Zuhörer mitzureißen.

 

Nicht verwunderlich, dass sie ab 2021 auch im Vorprogramm von Martina Schwarzmann zu sehen ist. Wir werden noch sehr viel hören von ihr!

 

Eintritt: 21,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

 

 

Vorverkaufsstelle:

Reservation & Bezahlung per Überweisung

Wir können Ihnen alle Tickets per E-Mail senden, bitte schreiben Sie uns dazu eine Nachricht mit folgenden Angaben an sabine@kkk-lenggries.de

  • Anzahl der Tickets
  • Ihre Adresse & Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse

 

Veranstaltungsort

Kramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Wenn Sie einen Tisch zum Abendessen reservieren möchten, können Sie das gerne unter der Telefonnummer 08042-97 27 99-0  tun.

 

 

Freitag, 13-01-2023

Kunst & Küche 2023

Gery Gerspitzer

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Fredl Fesl-Abend mit Gery Gerspitzer: „Lobgesang auf Fredl Fesl“

 

Er ist der sympathische niederbayerische Barde, den jeder kennt. Nicht nur ein gewichtiger Könner an seiner Gitarre, sondern auch ein Wortakrobat. Ein Tausendsassa und der eigentliche Erfinder des bayrischen Musik-Kabaretts -  Fredl Fesl! Neben den satirisch angehauchten und lustigen Liedtexten wurden die minutenlangen ironischen Anmoderationen das Markenzeichen von Fredl Fesl.

 

Im oberfränkischen Hof an der Saale gibt es einen Musiker, der den niederbayerischen Dialekt zweifelsohne beherrscht und dem die Lieder vertrauter sind wie keinem anderen, da er sie seit seinem fünfzehnten Lebensjahr auf Kassetten und Schallplatten „rauf und runter“ hört.

 

Musiker, Entertainer und Radio-Moderator Gery Gerspitzer bringt in seinem Solo-Programm, dem „Fredl Fesl-Abend“, das Können des Urgesteins erneut auf die bayerischen Bühnen und lässt sein mächtiges Liedgut originalgetreu erklingen.

 

Eintritt inkl. 3-Gang-Menü 49,50€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Beginn Vorstellung: 20:00Uhr

 

Vorverkauf im Landgasthof Reindlschmiede Tel: 08046 - 285

www.reindlschmiede.de

 

 

Mittwoch, 18-01-2023

Kunst & Küche 2023

Dieser Abend ist ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen Zusatztermin: 19.01.2023. Tickets gibt es direkt im Klosterbräustüberl.

 

 

Aufbruch! Heißt das neue Kabarett Programm von Stefan Kröll, mit dem der Kabarettist seit Anfang 2022 auf Tour ist. Aufbruch in eine neue Ära? Aufbruch eingefahrener Denkweisen oder einfach nur der Aufbruch beim Wild- eine bayerische Antwort auf „des Pudels Kern“ von Goethe?

 

So mehrdeutig wie der Titel sind auch dieses Mal wieder seine skurrilen Geschichten, Querverbindungen und Gedankensprünge, die längst zum Markenzeichen der höchst unterhaltsamen Vorstellungen geworden sind. „Was macht Hannibal mit seinem Resturlaub?“ „Weshalb lässt sich die eigene Tochter nicht von der Nussallergie überzeugen?“  „Und warum würde Stefan Kröll ein Lieblingswort der Deutschen, nämlich –Stress- gerne aus dem Wortschatz verbannen?“

 

 

Die Verbindung von Globalem mit Lokalem, von Geschichte und absurd- schrägem Humor prägen auch im neuen Programm Stefan Kröll´s ganz eigenen Zugang zum Kabarett.  In seinem dritten Soloprogramm wagt der Kabarettist und gelernte Schreiner nichts weniger als den „Aufbruch“ aus dem Tal des Jammerns, der Heimat der ewigen Nörgler und Schwarzseher. Raus aus dem seltsam komplizierten Selbstmitleid, hinein in die Welt der schrägen Komik, in das Reich skurriler Geschichten von der Antike bis ins Jetzt.

 

Ein Kabarett- Programm, das beim Zuschauer noch lange nachwirkt. Man darf gespannt sein.

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

Donnerstag, 19-01-2023

Kunst & Küche 2023

Zusatztermin!

 

Aufbruch! Heißt das neue Kabarett Programm von Stefan Kröll, mit dem der Kabarettist seit Anfang 2022 auf Tour ist. Aufbruch in eine neue Ära? Aufbruch eingefahrener Denkweisen oder einfach nur der Aufbruch beim Wild- eine bayerische Antwort auf „des Pudels Kern“ von Goethe?

 

So mehrdeutig wie der Titel sind auch dieses Mal wieder seine skurrilen Geschichten, Querverbindungen und Gedankensprünge, die längst zum Markenzeichen der höchst unterhaltsamen Vorstellungen geworden sind. „Was macht Hannibal mit seinem Resturlaub?“ „Weshalb lässt sich die eigene Tochter nicht von der Nussallergie überzeugen?“  „Und warum würde Stefan Kröll ein Lieblingswort der Deutschen, nämlich –Stress- gerne aus dem Wortschatz verbannen?“

 

 

Die Verbindung von Globalem mit Lokalem, von Geschichte und absurd- schrägem Humor prägen auch im neuen Programm Stefan Kröll´s ganz eigenen Zugang zum Kabarett.  In seinem dritten Soloprogramm wagt der Kabarettist und gelernte Schreiner nichts weniger als den „Aufbruch“ aus dem Tal des Jammerns, der Heimat der ewigen Nörgler und Schwarzseher. Raus aus dem seltsam komplizierten Selbstmitleid, hinein in die Welt der schrägen Komik, in das Reich skurriler Geschichten von der Antike bis ins Jetzt.

 

Ein Kabarett- Programm, das beim Zuschauer noch lange nachwirkt. Man darf gespannt sein.

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

Donnerstag, 26-01-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Bumillo ist Kabarettist und Hausmann, aber nur für eines der beiden kann man ihn buchen. Das andere übt er nur sehr exklusiv vor kleinem oder keinem Publikum aus. Aber ganz gleich ob Mikrofon oder Mikrofaser: er geht immer Vollgas nach vorne und zieht die Köpfe aus den Schlingen des Alltags. Stand-up Comedy und Rap hat der 40jährige Familienvater im Gepäck, wenn er wie gewohnt klug, eindringlich und mitreißend über die Bühne tigert und dabei zeitloses Kabarett im Hier und Jetzt abliefert…

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

Mittwoch, 01-02-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

 

„Vom Kemma & Geh“ – so heißt das neue Programm von Julia Pöckl

 

Sie begibt sich auf eine neue musikalische Reise, auf der die Sängerin einem großen Thema treu bleibt: dem Aufbrechen und Ankommen. Mit gewohnter Ehrlichkeit und Wärme singt sie vom Weggehen und Heimkommen, vom Leben und Sterben, vom auf jemanden zugehen und gehenlassen. Julias Lieder sind voll guter Geschichten: mal lustig, mal traurig und alles dazwischen. Der Zuhörer darf zuhören, mitfühlen und sich immer wieder an seine ganz persönliche Reise erinnert fühlen. Entstanden ist auch dieses Programm mit Leonhard Schwarz, der Julia Pöckl an der Gitarre begleitet.

 

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

Mittwoch, 08-02-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

 

„Nix genau’s woass ma ned“

 

Großartig, wie sehr man sich daran erfreuen kann, Menschen zu erstaunen, auf die Folter zu spannen und zu verblüffen… und dass uns das mit dieser Veranstaltungsidee gelingen wird, ist sicher, denn Kunst & Küche steht auch für Keheimnisvoll & Kaum zu Glauben.

 

Die Idee ist folgende:

Sie kommen und wissen nicht, wer am 08.02.2023 für Sie spielen wird.

Sicher ist nur, dass es ein sehr bekannter Künstler ist…

So viel wird verraten:

ER steht nicht als Musiker auf der Bühne, kann aber wundervoll singen und tut es auch.

Er hatte schon einige Bräute im Arm, aber nie war es seine.

Er ist herrlich authentisch komödiantisch, bei seinen Auftritten wird IMMER herzlich und viel gelacht.

 

Der Ablauf des Jubiläumsabend unterscheidet sich von den üblichen "Kunst & Küche" Abenden. Das 3-Gang-Menü wird - in Gänze - vor der Vorstellung serviert. Im Anschluss daran wechseln Sie in die Almhütte im Biergarten.

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 60,00€

 

Einlass: 18:00Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

 

Donnerstag, 09-02-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Der Tölzer Martin Regnat (Jahrgang 1984), ist der Sohn einer Musiker-Familie aus dem Isarwinkel.

Er trat schon als Jugendlicher viel mit seinem Vater, einem Zitherspieler, auf und unterrichtet heute Steirische Ziach und Akkordeon. Außerdem spielt er in verschiedenen Formationen und wirkte bei Tonaufnahmen unterschiedlicher Künstler mit:  Josef Brustmann, Herbert Pixner, Juri Lex, etc.

 

Martin Regnat:

Steirische Ziach, Kontragitarre, Timble, Gesang.

 

Der Gaißacher Josef Kloiber, auch „Bodo“ genannt, kommt aus der Familie des Kraudn und singt manchmal auch noch Lieder seines Großonkels, dem Kraudn Sepp…

Kloibers Repertoire ist aber unglaublich vielfältig und besteht nicht nur aus Songs bairischer und nichtbairischer Liedermacher, sondern zu einem großen Teil auch aus Musik, die seiner eigenen Feder und Kreativität entsprungen ist.

 

1964 -im traditionellen Bayern geboren- ist er mit überlieferter Volksmusik aufgewachsen. Er tritt heute mit Gitarre, Kontrabass und Gesang in unterschiedlichen Besetzungen auf. So trifft man ihn u.a. mit Hannes Janßen, Andreas Winkler und in unterschiedlichen Gesangsbegleitungen an. Außerdem unterrichtet er Gitarre.

 

Das Duo Regnat / Kloiber gibt es seit dem Jahr 2009. Die Stilrichtung ist alpenländische und europäische Volksmusik bzw. Weltmusik, instrumental mit Ziach, Gitarre, Kontragitarre, Timble, Ukulele, Mundharmonika und Bass.  Außerdem spielen und singen die beiden Sepp Kloibers eigene Titel, die auch auf den bisher erschienenen CD´s „Hei“ und „Oiwei“ zu finden sind.

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

 

Sonntag, 12-02-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Christine Eixenberger ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihrem Publikum auf die Finger und gleichzeitig auf’s Maul schaut. Dafür wurde die Kabarettistin und Schauspielerin im Oktober 2019 mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte „Senkrechtstarter“ gewürdigt.

 


Begründung der Jury: „Jung, strahlend, frech – und dabei sehr bayerisch. Von Christine Eixenbergers gutem Aussehen sollte man sich nicht täuschen lassen und meinen, bei ihr gehe es um Oberflächlichkeiten. In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann…“.Im Herbst 2020 startet Christine Eixenberger mit ihrem neuen Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“ und fegt gewohnt rasant von einer Bühne Bayerns zur nächsten. Sie kann auch gar nicht anders, denn sie hat sich frei gemacht. Von ihren eigenen vier Wänden nämlich, aber nicht, weil sie muss, denn „sie muas gar nix, außer sterbn“ (Opa Eixenberger). Sondern vielmehr, weil sie’s kann, ganz im Sinne Voltaires: „Wille ist Wollen und Freiheit ist Können“.
Das setzt Gedanken frei...aber welche?

 

Alles beginnt mit einem biblischen Wasserschaden: Von sagenumwobenen Pilzkolonien und nicht ganz so flotten Handwerksburschen aus den eigenen vier Wänden vertrieben, bricht Christine Eixenberger in eine Odyssee durch den Groß- und Kleinstadtdschungel auf.
In ihrem neuen Programm breitet die Kabarettistin ein Panoptikum aus, wie es romantischer nicht sein könnte: Bei ihrer unfreiwilligen Wohnungssuche umgarnt sie Immobilienmakler und Hausbesitzer, die sich allesamt gebärden wie Lehnsherrn einer längst vergangenen Epoche. „Ich bin dann mal so frei...!“ denkt sich Christine Eixenberger und begegnet den Möchtegern-Monarchen der Neuzeit gewohnt furchtlos, stimm- und wortgewaltig, gestählt durch unzählige Bastelstunden und Grundschulklassenfahrten.

 

"Einbildungsfreiheit“ erzählt pointenreich von Bürgern und Burgfräulein, von der Macht der Märkte und der Suche nach diesem einen, mystischen, bayerischsten aller Orte:
Dem ominösen "Dahoam".

 

Die Veranstaltung wird selbstverständlich Corona-Konform stattfinden. Dies kann kurzfritige Änderungen beinhalten. Wir bitten schon jetzt um Verständnis.

 

Eintritt inkl. 2-Gang-Menü 49,50€

 

Einlass: 18:00Uhr

Menübeginn: 18:30Uhr

Vorstellungsbeginn: 19:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Posthotel Hofherr: 08179 5090

 

 

Mittwoch, 15-02-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Maxjoseph

Die vier jungen Musiker von Maxjoseph verwirklichen ihre ganz eigene Vorstellung von Volksmusik. Traditionen werden aufgeweicht, damit neue Formen und außergewöhnliche Ideen entstehen können.

 

Durch die besondere Instrumentierung -Tuba, Gitarre und zwei Steirische Harmonikas- werden neue Klangfarben entdeckt und Kompositionen geschaffen, die Volksmusikelemente mit Jazzharmonien verbinden, klassische Musik mit pulsierenden Rhythmen beleben und Vertrautes mit Fremdem vermischen.

Es entsteht ein Spannungsfeld, das die Lust am Zuhören nie abreißen lässt!

 

Maxjoseph sind:

Georg Unterholzner - Gitarre

Andreas Winkler - Steirische Harmonika

Josef Steinbacher - Steirische Harmonika

Florian Mayrhofer - Tuba

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

 

Dienstag, 28-02-2023

Jo Strauss ist Konzert, Jo Strauss ist Kabarett

Einlass: 19:30Uhr

 

Der Termin musste vom 30/01/22 auf den 28/02/23 verschoben werden. Die Tickets bahalten ihre Gültigkeit.

 

 

Jo Strauß & Band "Das schöne am Ende"!

 

Jo Strauss mag das Schöne und das Anrüchige gleichermaßen. Er sucht das Grausliche im Schönen und das Schöne im Grauslichen. Geschichten sollen die Lieder erzählen, anrührend sein - weh tun müssen sie.

 

Die Süddeutsche Zeitung schreibt dazu: "philosophisch, melancholisch, morbide, wunderschön…" und der Falter: "Tom Waits trifft Helmut Qualtinger trifft Ludwig Hirsch."

 

So ist es denn auch seine markante Stimme, die sofort ins Ohr sticht. Der studierte Philosoph weiß auch zwischen den Liedern Geschichten zu erzählen und sein Publikum zu fesseln. Kabarettist ist er, wie er sagt keiner, dennoch gewinnt er 2014 den Bayrischen Kabarettpreis Scharfrichterbeil und 2016 das Tiroler Salzfassl. Das Publikum schätzt ihn für seine schwarzhumorig-philosophischen Betrachtungen und textlichen Ausschweifungen.

 

Jo Strauss' viertes Studioalbum 'Das Schöne am Ende' erscheint Anfang 2022 auf Problembär Records. Schon jetzt gibt er Einblicke in sein neuestes Material, schon jetzt kann man sagen: Jo Strauss war noch nie besser.

 

"Wer lachen will sollte sich das unbedingt anhören, wer weinen will auch.“ Die Presse, Wien.

 

Wer schönes über Jo Strauß lesen will,  ist herzliche eingeladen die Kritiken vom Auftritt am 03/02/19 im KKK - Kramerwirt zu lesen.

 

Kritik_SZ_Jo-Strauß_03-02-19

Kritik_TK_Jo-Strauß_03-02-19

 

Selten sind Konzert und Kabarett so stimmig vereint worden wie hier - Pflichttermin!

 

 

 

besetzunG

Jo strauss - Gitarre und Gesang

lukas höfler - Gitarre

david sonntagbauer - Klavier, orgel, Akkordeon

stefan sonntagbauer - bass

tobias wagner - schlagzeug

 

Künstlerwebsite

https://www.youtube.com/watch?v=AwWm4uQ23-w

https://www.youtube.com/watch?v=gGwP6h-NEr8

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

Abendkasse ohne Anmeldung: 22,-€

 
Freie Platzwahl!
 

Vorverkaufsstelle:

Reservation & Bezahlung per Überweisung

Wir können Ihnen alle Tickets per E-Mail senden, bitte schreiben Sie uns dazu eine Nachricht mit folgenden Angaben an sabine@kkk-lenggries.de

  • Anzahl der Tickets
  • Ihre Adresse & Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse

 

 

 

Veranstaltungsort

Kramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Wenn Sie einen Tisch zum Abendessen reservieren möchten, können Sie das gerne unter der Telefonnummer 08042-97 27 99-0  tun.

 

Mittwoch, 01-03-2023

Kunst & Küche 2023

Sara Brandhuber

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Nun ist es endlich fertig, das neue Programm: G‘schneizt und kampelt präsentiert Sara Brandhuber dem Publikum, von welchem sie selbstverständlich ein ebensolches Auftreten erwartet, einen bunten Blumenstrauß eingängiger Melodien, gepaart mit g‘spaßigen Texten.

 

Abermals beweist die niederbayerische Oberbayerin, die von Experten bereits in einem Atemzug mit Kabarettistin Martina Schwarzmann genannt wird, dass ihr der Dialektpreis des Freistaates im Jahr 2017 nicht ohne Grund verliehen wurde.

 

Mundartige Wortakrobatik in einem Tempo, dass einem beim Zuhören ganz schwindelig wird, trifft auf gemütliche Stücke, die einem warm ums Herz werden lassen. In charmanter Art kümmert sie sich in „G‘schneizt und Kampelt“ um existenzielle Themen, beispielsweise, wie man am galantesten dem Wirtshaussterben entgegentreten könnte, wie man möglichst g‘schmeideig alt werden kann, warum einem eine Schnittschutzhosn nicht immer im Leben weiterbringt, oder wieso es manchmal einfach „hint häha wia vorn“ wird…

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 02-03-2023

„Musik aus einer Zeit, als die Verstärker klein waren und die Autos noch Flossen hatten“

Jakarta Blues Band

 

Einlass: 19:00Uhr

 

Blues ist so vielfältig wie das Leben. Dieser Vielfalt spüren die Musiker der Jakarta Blues Band mit Liebe und Respekt für die Originale nach. So lässt die Band aus dem Münchner Umland einen Sound aufleben, der mit seiner ursprünglichen Kraft und Emotionalität die Zuhörer regelmäßig in seinen Bann zieht.

Mit ihrem abwechslungsreichen Programm hat sich die Band in Südbayern einen erstklassigen Ruf erspielt. Mit höchster Spielfreude zelebrieren die Musiker alle Facetten dieses Genres, bieten perfekte handgemachte Musik, bei der man einfach nicht stillhalten kann und beweisen so immer wieder aufs Neue, dass Blues Lebensfreude pur vermittelt.

 

T-Bone Walker, B.B. King und Otis Rush heißen die Vorbilder. Nach dem Urteil gutsortierter Blues-Fans ist die Band verdammt nah dran am Sound ihrer Helden. Kaum ein Gitarrist pflegt den Chicago-Blues-Stil so authentisch wie Markus Stegbauer, der Lead-Gitarrist und Sänger der Band, der sich vor allem in die Lines von Otis Rush und B.B. King hineinfuchst wie kein Zweiter und sie als Inspiration für eigene Soli einsetzt.

 

Pressestimmen

 

Süddeutsche Zeitung, Dachau: …Gesteigert wird das noch von der Jakarta Blues Band, die mit ihrem groovigen und swingenden Sound die Stimmung zum Kochen bringt. Pfiffe, Begeisterungsrufe und frenetischer Applaus: Erfahrung - die Musiker sind schon leicht ergraut - macht den Meister.“

 

Stefan Fritz, Bavaria News, „Die Bandbreite reicht vom Slow-Blues - wie dem „I can´t quit you baby“ (W. Dixon) bis hin zu mitreißenden Tanznummern z.B. Albert Kings „Let´s have a natural Ball“. Womit dann auch spätestens das alte Vorurteil vom Tisch gewischt wäre, Blues sei nur etwas für Melancholiker! Und das Stammpublikum (…) lässt sich nicht lange bitten, geht bereits nach den ersten Stücken begeistert mit und steigert sich im Verlauf des fast dreistündigen Konzerts zu wahren Ovationen. (…) Und bei „Up The Line“ liefern sich Florian Niklas jazziges Saxophon mit der geschmeidig plaudernden Leadgitarre von Markus Stegbauer ein geradezu spaßiges Frage-Antwort-Spiel.“

 

https://www.jakartabluesband.de/

 

Eintritt: 19,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

 

 

Vorverkaufsstelle:

Reservation & Bezahlung per Überweisung

Wir können Ihnen alle Tickets per E-Mail senden, bitte schreiben Sie uns dazu eine Nachricht mit folgenden Angaben an sabine@kkk-lenggries.de

  • Anzahl der Tickets
  • Ihre Adresse & Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse

 

Veranstaltungsort

Kramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Wenn Sie einen Tisch zum Abendessen reservieren möchten, können Sie das gerne unter der Telefonnummer 08042-97 27 99-0  tun.

 

 

 

Donnerstag, 09-03-2023

„Bavarian Influencer“ - Das neue Bühnenprogramm

Einlass: 19:30Uhr

 

Die Vorführung wurde vom 17/02/22 auf den 09/03/2023 verlegt.

****

Helmut A. Binser ist ein Original der bayerischen Kabarettszene und wer ihn und sein neuestes Solo-Programm „Bavarian Influencer“ noch nicht kennt (what???)  sollte dies schleunigst nachholen.


Mit den verrücktesten Geschichten treibt der Oberpfälzer Musik-Kabarettist sein staunendes Publikum von Begeisterungsstürmen hin zu unkontrollierten Lachanfällen. Dabei wechselt er innerhalb von Sekunden von liebenswerten Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Vergessene Ehefrauen auf dem Frontlader, die Fehlbestellung eines wilden Ozelots und eine unfassbare ... das wird noch nicht verraten.


Während er als „Bavarian Influencer“ auf „Youtube“ in fragwürdigem Bairisch-Englisch die Bräuche und Eigenheiten der Bayern erklärt, tritt der BINSER in seinem Kabarettprogramm natürlich wie gewohnt mit bayerischem Dialekt auf.

 

Pressestimmen

„Helmut A. Binser ist im beschaulichen Runding aufgewachsen. Die unmittelbare Nachbarschaft zur Liederbühne Robinson, einer der ältesten Kleinkunstbühnen Bayerns, ist dem Oberpfälzer offensichtlich ausgezeichnet bekommen.“(MUH)

 

"Bitterböse bis makaber, hintersinnig bis politisch." (Mittelbayerische Zeitung)

 

"Rasch hat er einen Draht, besser gesagt ein armdickes Tau, zum Publikum gespannt. Die zu Gitarre oder Harmonika begleiteten Lieder sprudeln nur so aus ihm heraus, gehen rasch ins Ohr und kitzeln die Lachmuskeln des Publikums fast pausenlos." (Augsburger Allgemeine Zeitung)

 

www.helmut-a-binser.de

 

Frei Platzwahl.

Eintritt: 22,-€ inkl. Vorverkaufsgebühr

 

Vorverkauf

Tickets erhalten Sie unter sabine@kkk-lenggries.de

oder unter: 08042 - 912 465

 

Bitte mailen Sie uns Ihren Vor- und Zunamen, die vollständige Adresse, Ihre Telefonnummer und die Anzahl der gewünschten Tickets.

 

 

Veranstaltungsort

Kramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Wenn Sie einen Tisch zum Abendessen reservieren möchten, können Sie das gerne unter der Telefonnummer 08042-97 27 99-0  tun.

 

Freitag, 10-03-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Erich Kogler, seines Zeichens Musiker, Kabarettist, Musiklehrer und Kinderbändiger im trauten Heim, ist ein musikalischer Tausendsassa. Er ist Bühnenaffin, steht seit Jahrzehnten auf der Bühne, spielt in mehreren Formationen und hat nun endlich aus alten und nagelneuen Nummern ein Solo-Programm entworfen, das sich -laut Presse- „gewaschen hat“!

 

Komik, spontaner Wortwitz, gekonnte Mimik, herzzerreißende Liadl, kurz angerissene Songs und Moritate, sehr viel gute Musik – darüber hinaus ist er als Liedermacher frisch gebackener Preisträger des Sendlinger Haferlschuh. Das sollte reichen, um einen Abend mit einer Fetzen Gaudi zu erleben!

 

Pressestimmen:

„Über allem standen stets der locker-lässige Humor, die enorme Musikalität mitsamt der starken Stimme und die umwerfende Mimik, (…)“ Miesbacher Merkur

 

Eintritt inkl. Buffet 49,50€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Landhotel Huber am See: Tel 08177 9320

www.landhotel-huber.de

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 16-03-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Annamirl Spies – „Z’CHINA DAHOAM!

Drei Jahre verbringt die niederbayrische Kabarettistin und ehemalige “Couplet AG”-Front-Aktivistin damit, mit ihrem Mann in China heimisch zu werden.  Und es gelingt ihr auch.

 

Wieder z’München, sehnt sie sich nach Shenyang zurück, jedoch beansprucht ihr Gatte – inzwischen in Rente – ihre gesamte Energie. Er kümmert sich nämlich jetzt dahoam um all die Dinge, die sie in den letzten 35 Jahren offenbar sträflich vernachlässigt hat…

 

Hin- und hergerissen zwischen China-Sehnsucht und Rentner-Wahn bleibt ihr nur die Flucht auf die Bühne. Mit Witz und Verstand vergleicht sie Bayrische Gemütlichkeit mit Chinesischem Frohsinn und haut uns Zusammenhänge um die Ohren, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat!

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 51,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf in der Klosterschänke Dietramszell: Tel 08027 90 45 00

www.klosterschaenke-dietramszell.de

 

 

 

 

 

 

Freitag, 17-03-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

UNPLUGGED ZU DRITT!

Seit über zehn Jahren tourt die bekannte STS-Coverband Auf a Wort nun schon durch Bayern und Österreich. Garantiert sind an den Konzertabenden: Abwechslung, kurz Weile, in Erinnerungen schwelgen, und herzhaftes Lachen, über die ein oder andere lockere Anmoderation des nächsten Songs durch eines der Bandmitglieder. Auch durch die sympathische und lässige Art des Trios schafft sie es immer wieder, nicht nur musikalisch voll zu überzeugen.

 

Eintritt inkl. 2-Gänge-Menü 48,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Gasthof: Tel 08176 93030

www.oberhauser-egling.de

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 23-03-2023

Kunst & Küche 2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

SUMMA CUM GAUDAE

 

„Summa cum Gaudae“: „mit größter Freude“, so die Übersetzung des lateinischen Ensemblenamens.

 

Aus dieser Freude und Liebe zur Musik hat sich vor 25 Jahren das Blechbläserquartett im Tölzer Raum gegründet. Von Anfang an war es Bestreben, musikalische Spaziergänge durch die Jahrhunderte zu wagen und dabei immer dem Charakter jeden Stils treu zu bleiben und so spannt das Quartett in seinen Konzerten einen musikalischen Bogen über die Musikepochen.

 

Werke großer Komponisten, die mit vier Blechinstrumenten kaum vorstellbar erscheinen, interpretieren sie in ihrem unverwechselbaren Klangbild. Alle Arrangements sind den Musikern auf den Leib geschneidert und tragen die unverwechselbare Handschrift von „Summa cum Gaudae“. Leonhard Schwarz‘ Eigenkompositionen runden das Repertoire des Ensembles wundervoll ab.

 

Besetzung:

Marinus Wieser - Trompete, Flügelhorn

Florian Kronwitter - Trompete, Flügelhorn

Manfred Kastenmüller – Posaune, Basstrompete

Leonhard Schwarz - Tuba, Basstrompete, Percussion

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 50,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf im Klosterbräustüberl: Tel 08021 8686

www.klosterbraeustueberl.de

 

 

 

 

Sonntag, 26-03-2023

Kunst & Küche 2023

Da Oimara

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Bayerischer Songwriter, moderner Gstanzler, Improvisateur.
Bluesig, funky, witzig, neu.

 

Der bunte Hund vom Tegernsee

Der Stenz von der Hafner Alm, Beni Hafner, kann keine Ruhe geben und das ist gut so. Darauf ist Verlass! Extrig ist er, unser Selfmade-Beni und so schert er sich auch weiter nicht um Konventionen und Genres: Der gelernte Koch zaubert munter drauflos – relaxte Gitarrensounds im Stil von John Mayer treffen auf fast schon valentineske Wortspiele, garniert mit einem Hauch des ewig jungen Fredl Fesl.

Das Ganze selbstverständlich mehrsprachig – auf Bayrisch und Hochdeutsch und mit einer Stimme, in der eine Extraportion Blues und Soul steckt! Getragen von den „Vibes“ des Publikums lässt sich der Hafner Beni (so steht’s in seinem Pass) treiben und besingt alles, was das Leben ihm bietet…

 

Eintritt inkl. 1-Gang-Menü 47,00€

 

Einlass: 18:00Uhr

Menübeginn: 18:30Uhr

Vorstellungsbeginn: 19:30Uhr

 

Kartenvorverkauf im Posthotel Hofherr: Tel 08179 5090

www.posthotel-hofherr.de

 

 

 

 

Donnerstag, 30-03-2023

Start Vorverkauf: 01. November 2022

 

 

Mit rau-sanfter Stimme gesungene Lieder über Gott und die Welt und kurios-lustige Geschichten über die bayrische Provinz zieht Mathias Kellner seit Jahren durchs Land.

 

Der niederbayrische Oberpfälzer ist einer der bekanntesten Liedermacher Bayerns und lässt mit seinen hemdsärmeligen G’schichten regelmäßig die Grenzen zwischen Musik und Kabarett geschickt verschwimmen.

 

Selbst wenn er gerade noch den melancholischen Song „Radieserlwalzer“ von der Reise zum Mittelpunkt der Welt singt, erzählt er doch gleich darauf urkomisch von seiner „Abspülmeditation“. Kellner ist ein Meister der Unterhaltung und jedes seiner Konzerte ist eine Wundertüte…

 

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü 51,00€

 

Einlass: 18:30Uhr

Menübeginn: 19:00Uhr

Vorstellungsbeginn: 20:00Uhr

 

Kartenvorverkauf in der Klosterschänke: Tel 08027 90 45 00

www.klosterschaenke-dietramszell.de

 

 

 

 

Donnerstag, 20-04-2023

Kabarett

Einlass: 19Uhr

 

Ralf Winkelbeiner mit „Pfenningguad“

„Er gehört zu den erfolgreichsten Newcomern der bayerischen Kabarettszene“ schreibt der Donaukurier begeistert und staunt:„Winkelbeiner gönnt dem Publikum von Anfang an keine Pause, eine Pointe jagt die nächste“.

 

„Pfenningguad“  heißt sein neues Programm und Ralf Winkelbeiner holt damit zum absoluten Rundumschlag aus. Der sympathische Bilderbuch-Bayer ist dafür bekannt, sein Publikum mit seinem überaus trockenen und spontanen, aber nie verletzenden Humor ab der ersten Minute mit auf eine Reise durch den Wahnsinn des Alltags zu nehmen.

 

In seinem Potpourri der menschlichen Schwächen und Unzulänglichkeiten lässt der Familienvater in seiner charismatischen Art quer durch alle Themen nichts aus. Als genauer Beobachter weiß er genau, wie facettenreich die Menschen und ihre Rituale hier zu Lande sind. Immer wieder erkennt man sich selbst in seinen Typen und Situationen.

 

Seine Sichtweisen auf völlig alltägliche Sachverhalte, vorgetragen in feinster bayerischer Mundart, lösen beim Publikum nicht enden wollende Lachsalven aus.

 

Völlig zurecht kommt der Donaukurier zu dem Schluss: „mit seinem zweiten Programm braucht Winkelbeiner den Vergleich mit den etablierten Profis wirklich nicht scheuen“. Stimmt genau! Und wer herausfinden will , was ein Toaster, ein Löwe und alkoholfreies Bier gemeinsam haben und wie man im Kettenkarussell überholt werden kann, der sollte sich Ralf Winkelbeiner unbedingt Live ansehen!

 

 

Vorverkaufsstelle:

Reservation & Bezahlung per Überweisung:

 

Wir können Ihnen alle Tickets per E-Mail senden, bitte schreiben Sie uns dazu eine Nachricht mit folgenden Angaben an sabine@kkk-lenggries.de

  • *Anzahl der Tickets
  • *Ihre Adresse & Telefonnummer
  • *Ihre E-Mail-Adresse


Eintritt:

Im Vorverkauf: 22,-€, inklusive Vorverkaufsgebühr

An der Abendkasse (ohne Anmeldung): 25,-€

Info unter Tel: 08042 – 912 465

 

Veranstaltungsort:

Kramerwirt Arzbach, Hauptstr. 22, 83646 Arzbach

 

 

Künstlerwebsite: www.ralf-winkelbeiner.de

 

 

 

Sonntag, 23-04-2023

Nepo Fitz

Bild: ©_Florian Dermastia

 

Der Termin wurde erneut auf den 23/04/23 verschoben.

Einlass ab: 18:30Uhr

 

 

Eine Stunde mit Nepo Fitz...

 

Nepo Fitz ist eine Rampensau. Egal was er macht.
So gehört sich das auch in einer bayerischen Künstlerdynastie. Für sein Können wurde er bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die Vorfahren der Vorfahren: persisch, tschechisch, ungarisch, südtirolerisch- und bayerisch.


Geboren am 14. Juni 1981.
Geburtstag von Che Guevara, Donald Trump, Lang Lang und Alois Alzheimer.


Fitz ist die unerbittliche Mischung:
„Ich komme zu meinen Shows, um selbst ein Spektakel zu erleben.
Ich habe für meine Kunst gelitten. Jetzt - seid Ihr dran.“

 

 

Seit seinem ersten Solo-Programm „Pimpftown – Wie werde ich ein Mann?“ kommt er immmer wieder ins KKK, um seine berauschende Energie auch in Lenggries auf die Bühne zu bringen.

 

Wir freuen uns, dass es 2023 wieder einmal so weit sein wird und sind schon sehr gespannt, was Nepo Fitz an Neuem im Gepäck hat!

 

www.nepofitz.com

 

 

Eintritt: 20,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr

 

 

Vorverkaufsstelle:

Reservation & Bezahlung per Überweisung

Wir können Ihnen alle Tickets per E-Mail senden, bitte schreiben Sie uns dazu eine Nachricht mit folgenden Angaben an sabine@kkk-lenggries.de

  • Anzahl der Tickets
  • Ihre Adresse & Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse

 

 

 

 

Veranstaltungsort

Kramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Wenn Sie einen Tisch zum Abendessen reservieren möchten, können Sie das gerne unter der Telefonnummer 08042-97 27 99-0  tun.