Programm

Das "Tyrol Music Project" Live im KKK!

"Special Blend"

Einlass: 18:30Uhr

 

 

Auf die „Spezielle Mischung“ kommt es an! Nicht nur bei der Auswahl der Lieder und der Genres. Auch bei den Instrumenten und natürlich bei den Musiker. Schön, dass sich bei TMP genau die richtigen 4 gefunden haben und ein aufregendes und eigenständiges Projekt ins Leben gerufen haben. Gemeinsam singen und swingen sie zu den Klängen der 20er Jahre – Tangos aus dem verruchten Buenos Aires, romantische Musettewalzer aus Paris, Schrammelmusik aus Wien und rhythmische Volkstänze vom Balkan, um schließlich heimzukehren zur Tiroler Volksmusik, die sie mal authentisch, und mal geprägt von den vielen Eindrücken ihrer musikalischen Reisen darbieten.

 

Das Quartett „Tyrol Music Project“, wurde 2014 gegründet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.  Neben zahlreichen Life-Auftritten auf den großen und kleinen Bühnen der Welt sind sie mittlerweile auch des  Öfteren im TV (z.B. Wirshausmusikanten) zu sehen.

Experimentierfreudig kombinieren sie Volkslieder aller Länder mit Tiroler Volksmusik und scheuen dabei auch nicht Filmmusik aus Blockbustern oder Netflix-Serien gekonnt zu integrieren. So entsteht ihr ganz eigener, unverwechselbaren Klang.

Stets bewahrt das Tyrol Music Project seinen unverwechselbaren Klang, mit den traditionellen Instrumenten Geige, Akkordeon, Steirischer Harmonika, Gitarre, Kontrabass und Posaune.

 

 

Zitat: Lukas Riemer:

"Auf die „Spezielle Mischung“ kommt es an!

Unsere Welt wird immer kleiner und wir Menschen wachsen mehr und mehr zusammen. Das heißt nicht, dass wir unsere Eigenheiten und Traditionen aufgeben sollen – vielmehr sollten wir sie gegenüberstellen, zuhören und versuchen sie zu verstehen um ihnen etwas abgewinnen zu können. Dann kann eine ganz spezielle Mischung entstehen.

 

Eine Chilischote wagt den Tanz mit einem Kümmelbraten, ein Champagner trifft sich mit Limonengras in einem Sorbet und ein Krautinger zieht selbstbewusst seinen Hut vor einer Caipirinha. Wie ein Spitzenkoch versucht verschiedene Aromen zu einer Harmonie zusammenzufügen ohne deren Charaktere zu verwischen, versuchen wir Klänge zu vereinen ohne deren Herkunft zu verleugnen. Natürlich wollen wir dabei unsere eigene Handschrift hinterlassen durch eigenen Ideen und dem Spiel auf unseren akustischen Instrumenten."

 

 

Hier Video ansehen

Hier weiteres Video ansehen

Hier weiteres Video ansehen

...und nochmal eins

 

 

Eintritt: 22,-€ im Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr
Abendkasse: 24,-€

 

Die Plätze werden am Abend der Veranstaltung zugewiesen!

 

Vorverkauf

Tickets erhaltet Ihr unter sabine@kkk-lenggries.de

oder unter: 08042 - 912 465

 

Bitte mailt uns Euren Vor- und Zunamen, die vollständige Adresse, eine Telefonnummer und die Anzahl der gewünschten Tickets.

Ohne diese Info können wir die Tickets leider nicht buchen.

 

INFO zu den aktuellen Corona-Regelungen:

Es gilt "3G". Das heißt, Eintritt kann gewährt werden, wenn am Einlass ein Impf-, Genesungs-, oder Testnachweis, zusammen mit einem Lichtbildausweis vorgelegt wird.

 

Eine Testung vor Ort ist NICHT möglich. Wir bieten auch keinen „Test unter Aufsicht“ an.

 

Hier finden Sie Einrichtungen im LK Bad Tölz/WOR wo Sie sich testen lassen können: https://www.lra-toelz.de/coronatest-toelwor

 

Ab dem 11.10.2021 werden die Tests für nichtgeimpfte kostenpflichtig.

 

Sie dürfen Ihre Plätze am Abend der Veranstaltung wieder frei wählen und es existiert Maskenpflicht, auch am Platz.

 

Veranstaltungsort:

Kramerwirt, Hauptstr.22, 83646 Arzbach

 

Wenn Sie einen Tisch zum Abendessen reservieren möchten, können Sie das gerne unter der Telefonnummer 08042-97 27 99-0  tun.

 

 

Ort: Kramerwirt Arzbach

Zurück